Kreuzfahrer Wiki

Auf der Costa Toscana ist Starlink von SpaceX installiert worden.

Schrittweise soll der Dienst flottenweit bis Dezember 2023 zur Verfügung stehen.

Als nächstes wird die Costa Smeralda für Starlink umgebaut.

„Costa engagiert sich weiterhin für innovative Lösungen, die die Dienstleistungen an Bord verbessern und die Erwartungen von Gästen und Besatzungsmitgliedern übertreffen. Dank der revolutionären Fähigkeiten der Starlink-Satelliten in niedriger Umlaufbahn werden unsere Schiffe wie nie zuvor Zugriff auf eine schnelle und zuverlässige Internetverbindung haben. Unser Ziel ist es, unseren Gästen und der Besatzung durch eine Kombination verschiedener Technologien, Dienste und Breitbandverbindungen ein noch besseres Erlebnis zu bieten“, sagte Giuseppe Carino, Vizepräsident für Gästeerlebnis und Bordeinnahmen von Costa Kreuzfahrten .

0 Kommentare