Kreuzfahrer Wiki

Freude nach langem Lockdown

Zum ersten Mal seit fast drei Jahren hat in der australischen Metropole Melbourne wieder ein Kreuzfahrtschiff angelegt.

Die „Coral Princess“ fuhr in den Hafen der Millionenstadt ein und die 2500 Passagiere wurden an der Pier mit Samba-Tänzern und Champagner empfangen. Das Schiff war in Sydney gestartet und ist unterwegs nach Südaustralien.

Australien hatte mit extrem strengen Regeln auf das Virus reagiert. In Melbourne wurde einer der weltweit längsten Lockdowns verhängt: Für die Menschen in der Millionenstadt gab es insgesamt 262 Tage lang strikte Ausgangsbeschränkungen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.