Kreuzfahrer Wiki

Reedereien setzen auf Nordeuropa

In dieser Sommersaison werden Kreuzfahrten in der Ost- und Nordsee sowie in Island und Norwegen einen regelrechten Boom erleben.

In diesen Regionen werden in den kommenden Monaten voraussichtlich 160 Schiffe eingesetzt, heißt es im Jahresbericht des amerikanischen Kreuzfahrtmagazins Cruise Industry News. Das wären so viele Kreuzliner wie noch nie.

Allein in Bremerhaven kalkuliert der Hafen bis September 2022 mit 260.000 Passagieren. Auch das ist ein Spitzenwert.

Ein Grund dafür ist, dass Costa Crociere dort mit der „Costa Fortuna“ wieder operiert.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.