Kreuzfahrer Wiki

Statement von TUI Cruises zum Reiseabbruch der Mein Schiff 2

Wie berichtet werden alle aktuellen Gäste ausgeschifft. Die Mein Schiff 2 soll nach jetziger Planung am 28.01.22 wieder ihren Dienst aufnehmen.

Dazu schreibt die Reederei:

„Als reine Vorsichtsmaßnahme und zum Schutz von Gästen und Besatzung unterbricht TUI Cruises den Kreuzfahrtbetrieb in der Karibik auf der Mein Schiff 2 ab Dienstag, 18. bzw. Mittwoch, 19. Januar, für einige Tage. Damit endet die Reise der rund 939 Gäste in Bridgetown / Barbados, wo das Schiff aktuell liegt. Bereits gestern hatte TUI Cruises rund 800 Gästen ihre Anreise abgesagt, deren Zustieg für heute auf Barbados geplant war.

Hintergrund der Reiseunterbrechung sind Fälle von COVID-19, die im Zuge von Routinetestungen an Bord festgestellt wurden. Gemäß der Prozesse des Mein Schiff Gesundheitskonzepts sind alle betroffenen Personen unmittelbar in einen speziell vorbereiteten Bereich isoliert worden. Es besteht kein Grund zur Sorge, alle haben keine oder nur milde Symptome. Auch die Sicherheit für Gäste und Besatzung war und ist in keiner Weise gefährdet.

Unter den positiv getesteten Personen sind einige für den Servicebereich wichtige Positionen, so dass TUI Cruises leider nicht den gewohnten Service bieten kann, den die Gäste der Mein Schiff Flotte erwarten und gewohnt sind. An Bord befinden sich aktuell rund 939 Gäste und rund 800 Besatzungsmitglieder. Aktuell organisiert TUI Cruises die Rückreise der Gäste, die für morgen bzw. übermorgen geplant ist.“

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.