Kreuzfahrer Wiki

TUI Cruises äußert sich erstmals zum Neustart der Mein Schiff Herz

Nachdem es in den letzten Tagen immer mehr Hinweise für den Restart der Mein Schiff Herz gab, hat jetzt auch die Reederei offiziell dazu Stellung genommen:

„Pünktlich zum Valentinstag gibt es eine ganz besondere Nachricht: Die Mein Schiff Herz, das Herzstück der Flotte, startet wieder ab dem 3. April 2022. Sie beginnt ihre erste Kreuzfahrt nach rund zwei Jahren Pause ab Las Palmas auf Gran Canaria. Der wohl herzlichste Neustart der Mein Schiff Flotte – denn die Grand Dame der Flotte hat nicht nur aufgrund ihres individuellen Charmes zahlreiche Fans in der Community. Im Rahmen eines Makeovers 2019 bekamen einige Bereiche ein neues Gesicht, das viele Gäste nun erleben und genießen können. Ein kurzer Werftaufenthalt im März garantiert zudem den nautisch-technischen Standard des Schiffes.

Mit ganz viel Herz durchs Mittelmeer

An Bord der Mein Schiff Herz können die Gäste nicht nur am Valentinstag ihre Liebe feiern, sondern auf jeder, der ganz einzigartigen Reisen – denn hier gleicht keine Kreuzfahrt der nächsten. Das kleinste Mitglied der Mein Schiff Flotte kreuzt auf acht unterschiedlichen Routen durch das westliche und östliche Mittelmeer mit vielen Kombinationsmöglichkeiten. Ob ab Palma de Mallorca mit Stopps in Marseille, Valencia und Alicante oder durch die Ägäis mit Besuchen der Inseln Korfu, Mykonos und Rhodos sowie einer Visite in Athen – die vielseitigen und variablen Kreuzfahrten bieten nicht nur jedem Gast die Möglichkeit, viele seiner persönlichen Traumdestinationen zu erleben, sondern auch Langzeiturlaubern die Option, nahezu jeden Tag in einem anderen Hafen aufzuwachen – bis zu acht Wochen lang.

Weitere Höhepunkte im Fahrplan der Mein Schiff Herz: Ab dem 3. April 2022 locken 7- bis 14-tägige Kreuzfahrten mit Anläufen in Highlight-Häfen wie Cádiz in Andalusien, der ältesten Stadt Europas mit der beeindruckenden Kathedrale zum Kreuze über dem Meer. Oder Messina auf Sizilien, am Fuße des Monti Peloritani Gebirges. Weitere traumhafte Stunden können die Gäste bei den einzigartigen Sonnenuntergängen vor Santorin, der Kykladen-Insel mit den strahlendweißen Häusern und ihren blauen Kuppeln oder im apulischen Tarent erleben – ein Geheimtipp für Liebhaber des ursprünglichen Italiens.

Und auch für kulinarische Höhepunkte an Bord ist gesorgt: Das Restaurant La Spezia unter Federführung von Sternekoch Theodor Falser überzeugt passend für die vielen Stopps in dem Land, in dem die Zitronen blühen und das Eis geschmiert und nicht gekugelt wird, durch authentisch italienische Küche. Die Verbindung von ligurischen und Südtiroler Elementen sorgt für ein außergewöhnliches Genuss-Erlebnis. Im Hauptrestaurant Atlantik erwartet die Gäste eine neue Speisekarte: ein kulinarisches Verwöhnprogramm aus bewährten Klassikern und raffinierten Neu-Kreationen am Platz.“

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.