Eine Umbuchung ist möglich. Wurde im PRO-Tarif statt einer Frühbucherermäßigung eine VIP-Tarifoption gewählt, so entfällt diese im Zuge der Umbuchung auf den PLUS-Tarif. Erfolgt die Umbuchung weniger als 300 Tage vor Reisebeginn und war ursprünglich die VIP-Tarifoption 1 gewählt, wird für die Umbuchung in Ansehung der gegebenenfalls genutzten Vorteile der VIP-Tarifoption 1 eine pauschale Entschädigung von 25 % des Werts der VIP- Tarifoption 1 (Wert der ursprünglichen Frühbucherermäßigung) zahlbar.