Kreuzfahrer Wiki

Auch AIDA Cruises verzichtet auf Anläufe in Russland

Nach TUI Cruises und MSC Kreuzfahrten hat jetzt auch AIDA Cruises entschieden, im Sommer 2022 keine russischen Häfen anzusteuern.

Damit kommt es zu Routenänderungen, die aber noch ausgearbeitet werden müssen.

AIDA Cruises sagt dazu:

„Mit großer Sorge betrachten wir die dramatischen Ereignisse in der Ukraine und hoffen auf eine baldige friedliche Lösung. Unsere Anteilnahme und unsere Gedanken sind bei allen Menschen in der betroffenen Region, insbesondere bei den Familien und Freunden unserer Kolleginnen und Kollegen.

In den nächsten Tagen werden wir den Reiseverlauf unserer Kreuzfahrtschiffe in der Sommersaison 2022 im Ostseeraum anpassen und unsere Gäste so bald wie möglich über die Änderungen informieren. Die Sicherheit und das Wohlergehen der Gäste und der Besatzung haben höchste Priorität.“

Darûber sind bei Phoenix Kreuzfahrten die Russland-Reisen im April und Mai 2022 nicht mehr buchbar.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.