Kreuzfahrer Wiki

Costa setzt weiter auf Nachhaltigkeit

Costa Kreuzfahrten hat die 16. Ausgabe seines Nachhaltigkeitsberichts für das Jahr 2021 veröffentlicht.

Das Ziel der Reederei ist es, eine neue Generation von Schiffen einzuführen, die bis 2050 mit null CO2-Emissionen operieren können.

Das Unternehmen arbeitet auch daran, die Energieeffizienz seiner bestehenden Flotte zu verbessern und Innovationen in der Hafeninfrastruktur zu unterstützen. Ein Teil dieses Engagements umfassen die Indienststellung der ersten mit verflüssigtem Erdgas betriebenen Schiffe (Costa Toscana und Costa Smeralda), die Installation der neuen Emissionsminderungssysteme auf mehr als 90 Prozent der Schiffe und den Einsatz von Landstromtechnologie.

Etwa ein Drittel der Schiffe der Flotte kann schon Landstrom nutzen, fünf weitere sind in Vorbereitung.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.