Kreuzfahrer Wiki

Mehrere Karibikinseln keine Hochrisikogebiete mehr

Das Auswärtige Amt und das Robert Koch-Institut haben neun weitere Länder von der Liste der Corona-Hochrisikogebiete gestrichen.

Dazu gehôren die Dominikanische Republik, Jamaika, Kuba, Bahamas, St. Kitts und Nevis sowie St. Vincent und die Grenadinen.

Auch Malta zählt als erstes Land in Europa überhaupt jetzt zu den „einfachen Risikogebieten“.

Für Kreuzfahrer bedeutet die Änderung, dass sie nach ihrer Rückkehr nach Deutschland nicht mehr in Quarantäne müssen – unabhängig von ihrem Impfstatus.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.