Kreuzfahrer Wiki

Mein Fazit (Petra) der Orient Reise mit der AIDAbella! 

Mein Fazit der Orient 🇩đŸ‡ȘđŸ« Reise mit der AIDAbella! 

Der ganze Papierkram vor der Reise kostete mich schon Nerven, aber eines kann ich nach dieser Reise sagen, es hat sich sowas von gelohnt diese Reise. Man konnte echt fĂŒr eine Woche dieses Corona fast vergessen. Mir ging es ja darum dem Ganzen zu entfliehen und auch Sonne ☀ tanken. Man muss sich einfach drauf einlassen und es ist viel entspannter als Zuhause. 

Auch wenn es nur Bubble AusflĂŒge gab, wurden trotzdem noch eine Menge an AusflĂŒgen angeboten. Ja sie sind zum Teil ĂŒberteuert, es gibt aber auch AusflĂŒge die in Preis- LeistungsverhĂ€ltnis ganz ok sind. 

Ich habe bereits die AusflĂŒge weiter unten beschrieben. 

Thema QuarantĂ€ne, bei Ankunft wenn die Kabine fertig ist sollten man 90min QuarantĂ€ne in der Kabine halten. Was ich aber nicht ganz verstand, das Ergebnis war erst gegen 20 Uhr ausgewertet laut meinem Testergebnis. 🙈

Die Shows fanden leider nicht so statt wie vor Corona. Keine Silent Party, Wer wird MillionĂ€r oder White Party liegt daran das ja wieder strengere Hygienemaßnahmen galten. Aber Crew Meets Band đŸŽžđŸŽ¶ fand statt und es war trotzdem wieder fantastisch. đŸ€©

Mich persönlich störte, dass der KapitĂ€n zu wenig Informationen zu den aktuellen StĂ€nden gab. Zb dass die darauffolgenden 2 Reisen abgesagt wurden wegen Corona FĂ€llen, wo es schon ĂŒberall in den öffentlichen Medien stand. Die Info kam dann doch irgendwann vom KapitĂ€n, dass neu aufgestiegene Crew Mitglieder positiv getestet wurden, also somit hatten wir alle keinen Kontakt. Ich habe mich in keinster Weiser auf dieser Reise unwohl gefĂŒhlt. 

Da wir auch am letzen Tag einen Sturm hatten, kamen zu dieser Situation auch nur Informationen sehr zaghaft . Wir legten daher in Abu Dhabi 🇩đŸ‡Ș schon 2 Stunden frĂŒher ab, damit wir noch Dubai 🇩đŸ‡Ș erreichen wollten bevor die Behörden den Hafen schließen wegen des Sturms. Leider schafften wir das nicht und somit war es ein sonniger aber stĂŒrmischer đŸŒŹïž Tag auf See 🌊. Auskunft war bei 8 Beaufort. Die Lage spitze sich dann aber noch am Ende des Seetages zu, da uns versprochen wurde, so gegen 20 Uhr uns zu informieren, wie es weiter geht. Leider kam dazu nichts. Die ersten GĂ€ste sollten so gegen 3 Uhr am Flughafen fahren. Im Laufe der Nacht dann die Info, dass die FlĂŒge um 24 h verschoben werden, die den FrĂŒh Transfer hĂ€tten. Um 7 Uhr frĂŒh dĂŒmpelten wir noch immer vor Dubai herum. Gegen Mittag schaffte es dann endlich der Lotse auf unser Schiff und danach legten wir dann an den alten Hafen Port Rashid an. 🙈

Trotzdem war es sehr ruhig und angenehm am Schiff, da nur ca. 600 Passagiere an Bord waren. An die Massnahmen hielten sich alle. Zumindest fiel mir nichts schwerwiegendes auf. 

Was ich noch am Schluss sagen möchte. Unser EM Dennie war einfach so mega und verrĂŒckt, er ist echt einzigartig und er passt perfekt zur Kussmundflotte 💋. Die ganze Crew vom Barkeeper bis zur KĂŒche waren alle top 👍 und machten den Urlaub wieder zu was besonderen. Man sah das LĂ€cheln unter der Maske hervorkommen. 

Hört auf mit diesen ganzen Meckerein und genießt die Momente, das Schiff ⛎ und die Crew.

Sie geben alles dafĂŒr, daß wir einen wunderschönen Urlaub haben. Auch fĂŒr denen ist diese Situation alles andere als leicht. Und jetzt steht auch fĂŒr ca. 2 Wochen die Bella wieder still, das mich auch sehr traurig đŸ˜„ stimmt und ich hoffe 🙏 das es nur die 2 Wochen sind. Auch bei mir lief nicht alles reibungslos, AusflĂŒge wurden storniert und dann noch ein zusĂ€tzlicher Seetag wegen Sturm. 

Ein Satz sagte Dennie noch zu mir wie ich runter ging der mir gut gefiel „Wenn man nicht geht kann man nicht wieder kommen“ wo er Recht hat. đŸ„°

Somit auf AIDAsehen 👋 nĂ€chste Reise kommt bestimmt bald wieder! đŸ’™â€ïžđŸ’›đŸ’š

Eure Petra

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.