Kreuzfahrer Wiki

Mein Schiff 2 bricht eine Reise der Karibiksaison ab

Borddurchsage von Kapitän Thomas Roth

TUI Cruises hat sich entschieden, in Barbados alle Gäste zu verabschieden.

Bisher hatte es geheißen, die Gäste, die am 14.01.22 in La Romana aufgestiegen sind, könnten ihre Kreuzfahrt planmäßig fortsetzen.

Da aber weitere Coronafälke an Bord dazu gekommen sind und auch für den Service wichtige Crewmitglieder betroffen sind, hat die Reederei nun beschlossen, die Reise abzubrechen.

Für die betroffenen Gäste werden gerade Rückflüge organisiert. Außerdem erhalten sie den kompletten Reisepreis zurück.

Die Mein Schiff 2 soll am 28.01.22 ihren Dienst wieder aufnehmen.

2 Kommentare

  1. Ist vernünftig, wir waren bis zum 9.1. auf der Seaview, da hätte man dies auch mal machen sollen.Am 9.1. wurden allein 250 Coronafälle in Quarantäne gebracht.

    Antworten
  2. Was erwartet die TUI? Das sich Omikron nächste Woche nicht auf das Schiff schleicht? Wie kann man so kurzsichtig sein. Die nächsten 4 Wochen werden die Inzidenzwerte steigen und nichts hält es auf. Die TUI sollte ihren Kunden endlich die Möglichkeit geben zu stornieren und sie nicht zwingen zu fliegen. Es ist eine Frechheit, wenn man am 28.01 die Passagiere aufs Schiff lässt um sie dann in Quarantäne zu stecken.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.