Kreuzfahrer Wiki

TUI Cruises sagt St. Petersburg für 2023 ab

Wegen des Ukraine-Kriegs hat sich TUI Cruises dazu entschlossen, auch im kommenden Jahr den Hafen von St. Petersburg aus dem Programm zu nehmen.

Die Reederei schreibt dazu:

„Wir freuen uns, dass wir dennoch auch im kommenden Jahr attraktive Ostsee-Reisen anbieten können. Hierfür haben wir bereits alternative Häfen für St. Petersburg angefragt und erwarten in Kürze eine Bestätigung der Fahrpläne.

Darüber hinaus arbeiten wir an zusätzlichen Südnorwegen-Reisen und freuen uns, dass wir unseren Gästen hier ebenfalls attraktive Alternativen bieten können. Auch hier werden wir in Kürze über weitere Details informieren.“

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.