Kreuzfahrer Wiki

UPDATE: Stellungnahme von TUI Cruises zur Mein Schiff 2

Soeben erreichte uns folgendes Update von TUI Cruises (17.01.2022, 9:30)

„Wir bestätigen die kurzfristige Absage einer Karibik-Kreuzfahrt für neuanreisende Gäste, gebucht für die Mein Schiff 2. Der Zustieg der rund 800 Gäste war für den 17. Januar in Bridgetown / Barbados geplant.

Der laufende Kreuzfahrtbetrieb mit Gästen bleibt davon unberührt: Die am 14. Januar gestartete Reise (lab/bis La Romana / Dominikanische Republik vom 14.-28. Januar) wird wie geplant fortgesetzt. Für eine andere Gruppe von Gästen geht in Bridgetown / Barbados ihre Kreuzfahrt regulär zu Ende.

Hintergrund der Absage sind einzelne Fälle von COVID-19, die im Zuge von Routinetestungen an Bord festgestellt wurden. Gemäß der Prozesse des Mein Schiff Gesundheitskonzepts sind alle betroffenen Personen unmittelbar in einen speziell vorbereiteten Bereich isoliert worden. Es besteht kein Grund zur Sorge, alle haben keine oder nur milde Symptome. Auch die Sicherheit für Gäste und Besatzung war und ist in keiner Weise gefährdet.

Unter den positiv getesteten Personen sind auch einige für den Servicebereich wichtige Positionen. Der gewohnte Mein Schiff Service ist daher mit mehr Gästen an Bord nicht zu gewährleisten. Zudem können uns die Behörden in Barbados zum jetzigen Zeitpunkt keine Freigabe für neuanreisende Gäste garantieren.

An Bord befinden sich aktuell rund 1.800 Gäste und rund 800 Besatzungsmitglieder.“

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.