Kreuzfahrer Wiki

AIDAblu Reise am 13.03.2022 ohne individuellen Landgang

AIDAblu Reise am 13.03. ohne individuellen Landgang

 
Die am Sonntag startenden Reise mit AIDAblu muss ohne individuelle Landgänge auskommen. Wie AIDA Cruises soeben mitteilte, haben die italienischen Behörden nicht rechtzeitig vor dieser Reise die strikten Vorgaben zu Landgängen gelockert. Demnach sind während der gesamten Reise keine individuellen Landgänge möglich (auch nicht in Malta), sobald im Reiseverlauf ein oder mehrere italienische Häfen angelaufen werden. Entgegen den Erwartungen von AIDA Cruises hat die italienische Regierung diese Vorgabe aktuell leider noch nicht aufgehoben.
 
Dies bedeutet, dass während der gesamten Reise ausschließlich von AIDA organisierte Ausflüge möglich sind. Die Reederei hat das Ausflugsprogramm deshalb kurzfristig um zusätzliche Angebote erweitert. So bietet AIDA  in allen Häfen „Komm an Land“ Ausflüge zu besonders günstigen Konditionen an, für Kinder unter 12 Jahren sind diese sogar kostenfrei.
 
Das aktualisierte Ausflugsprogramm kann im myAIDA Urlaubsportal bis drei Tage vor Reisebeginn eingesehen und reserviert werden. Auch an Bord besteht die Möglichkeit zur Buchung.  

Quelle: AIDA Cruises

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.