Kreuzfahrer Wiki

Amadea muss warten

Das Kreuzfahrtschiff Amadea von Phoenix Reisen hat seinen Aufenthalt in Bremerhaven außerplanmäßig verlängert.

Schuld daran ist unter anderem schlechtes Wetter auf der Nordsee.

Der Start zur 18-tägigen Kreuzfahrt in Richtung Island und norwegische Fjorde konnte gestern Abend nicht erfolgen. Vorgesehen ist, dass heute die Reise beginnt.

Erste Station der Amadea ist dann Heimaey.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.