Kreuzfahrer Wiki

Bei AIDA Cruises keine individuellen Landgänge in Italien und Malta

Am Sonntag startet AIDAblu zu ihrer Italienkreuzfahrt. Dabei dürfen die Gäste das Schiff nur im Rahmen von geführten Reedereiausflügen verlassen.

AIDA Cruises schreibt dazu:

„Wir hatten die große Hoffnung, dass die italienischen Behörden rechtzeitig vor dieser Reise die strikten Vorgaben zu Landgängen lockern würden. Demnach sind während der gesamten Reise keine individuellen Landgänge möglich (auch nicht in Malta), sobald im Reiseverlauf ein oder mehrere italienische Häfen angelaufen werden. Entgegen unseren Erwartungen hat die italienische Regierung diese Vorgabe aktuell leider noch nicht aufgehoben.

Wir haben unser Ausflugsprogramm deshalb kurzfristig um zusätzliche Angebote erweitert.“

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.