Kreuzfahrer Wiki

Neuseeland wieder mit Kreuzfahrttourismus

Neuseeland hat das erste Kreuzfahrtschiff seit Beginn der Corona-Pandemie willkommen geheißen.

„Es ist ein weiterer Schritt in der Wiedereröffnung unserer Grenzen und ein Schritt näher an die Rückkehr zur Normalität“, sagte Tourismusminister Stuart Nash der Nachrichtenagentur AP.

Das Schiff „Pacific Explorer“ des Kreuzfahrtveranstalters Carnival Australia legte mit etwa 2000 Passagieren und Besatzungsmitgliedern an Bord auf dem Rückweg einer Zwölf-Tages-Reise von Sydney zu den Fidschi-Inseln in Auckland an.

Neuseeland hatte seine Grenzen Anfang 2020 geschlossen, als das Land zunächst versuchte, das Coronavirus innerhalb seiner Grenzen gänzlich auszulöschen. Später schwenkte die Regierung darauf um, die Ausbreitung zu kontrollieren.

Wenngleich Neuseeland seine Grenzen für die meisten Ankünfte per Flug schon im Mai geöffnet hatte, wurden die verbliebenen Beschränkungen erst vor zwei Wochen aufgehoben, einschließlich der für Ankünfte über das Meer.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.