Kreuzfahrer Wiki

AIDA Cruises verlängert „Bubble“-Ausflüge

Bisher hat die Reederei nur bis Ende Januar 2022 individuelle Landgänge untersagt.

Aufgrund des weltweiten Infektionsgeschehens durch die Omikron-Variante des Coronavirus hat sich AIDA Cruises dazu entschieden, diese Frist bis Ende Februar 2022 zu verlängern.

Geführte Landgänge sind in diesem Zeitraum nur über die Reederei möglich.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.